Die besten Goldsparpläne – Newcomer vorn: PARTUMGOLD, Degussa, Goldrepublic, Ophirum und GoldSilber.


Angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase wird die Investition in Gold verstärkt als sichere und wertstabile Geldanlage beworben.

Gerade Goldsparpläne, bei denen man das Gold durch monatliche Ratenzahlung erwirbt, klingen für viele Anleger sehr vielversprechend. Wenn man nicht mal eben 32.000 Euro auf einen Schlag für 1 Kilo Gold auf den Tisch legen kann.

Neben Abschluss eines Goldsparplanes gibt es natürlich auch die Möglichkeit, selbst in regelmäßigen Abständen immer wieder etwas Gold zu kaufen. Dabei zahlt man in der Regel jeden Monat einen Spar-Betrag auf ein Tagesgeldkonto ein und kauft ein Krügerrand (eine Unze) beziehungsweise einen 100 Gramm Goldbarren, sobald das Guthaben dafür ausreicht.

Da hier keine Gebühren anfallen, ist das Selbst-Ansparen auf den ersten Blick günstiger als ein Goldsparplan. Doch nicht immer. Besonders bei steigenden Kursen weisen manche Goldsparpläne zuweilen auch die bessere Performance auf. Denn hier werden Monat für Monat kleine Einheiten gekauft, wodurch man bei steigenden Preisen früher von ebendiesen profitiert, während das Geld beim Selbst-Ansparen noch auf dem Konto liegt.

Susann Götz von der Verbraucherzentrale Bayern weiß aber auch:

Zitat:

Leider tummeln sich auf dem Markt auch Anbieter mit undurchsichtigen Vertragsausgestaltungen.

Die Finanzjuristin bemängelt, dass sich häufig nicht nachvollziehen lässt, wieviel Gold man tatsächlich für das eingezahlte Geld erhält.

Für Aufklärung sorgt hier der Performance-Check des Vergleichsportals Goldsparplaene.com.

Die Tester haben geprüft: Wie flexibel sind die Verträge während der Laufzeit, wie hoch ist die Transparenz, wie klappt die physische Auslieferung und vor allem, was kommt nach fünf, zehn oder gar 20 Jahren unterm Strich raus?

Dabei wurden alle 42 Anbieter mit mehr als 60 Tarifen auf Herz und Nieren abgeklopft.

Wir stellen Ihnen die Besten kurz einmal vor.

Edelmetallexperte Prof. Dr. ph. oec. Ing.<br /> Uwe Starke (56) aus München in Bayern<br /> © Profilbild von Prof. Starke auf LinkedIn

Edelmetallexperte Prof. Dr. ph. oec. Ing. Uwe Starke (56) aus München in Bayern © Profilbild von Prof. Starke auf LinkedIn Für eine Überraschung sorgte dabei ein Newcomer: PARTUMGOLD

Für eine Überraschung sorgte dabei ein Newcomer: PARTUMGOLD

Die PARTUMGOLD Deutschland GmbH wurde erst vor einem Jahr in München gegründet und schaffte auf Anhieb den Sprung unter die zehn Besten. Mit Luft nach oben.

Das mag zum einen daran liegen, dass das bayerische Goldhandelshaus ein von der Schweizer SCOREDEX GmbH aus Zürich geprüfter Anbieter ist, der trotz seiner jungen Firmenhistorie gleich vier von fünf Sternen für Vertrauenswürdigkeit errang.

PARTUMGOLD weist zudem ein Alleinstellungsmerkmal unter den Goldhändlern aus.

Das von Professor Dr. Uwe Starke (56) gegründete Handelshaus PARTUMGOLD Deutschland GmbH aus der Leopoldstraße 244 in München bietet aussschließlich einen reinen Kauf von physischem Gold an. Und zwar in einer alltagstauglichen Größe von 1/4 Unzen (rund 7,8 Gramm, aktuell ab 407 Euro).

Sie ist für jeden relativ schnell finanziell erreichbar und hat eine praktikable Größe. So dass hier wirklich gilt: Wer Gold besitzt, hat auch immer Geld.

Der 1/4 Unzen Feingoldbarren ist so groß wie eine Handy-Sim-Karte und mit rund 7,8 Gramm ähnlich schwer wie 1 Euro (7,5 Gramm), aber über 400 Mal wertvoller als die 1 Euro Münze. Mit 400 Euro (1/4 Unze Gold) kann man wohl eher ein halbes Schwein bezahlen als mit einem Kilo-Goldbatzen von 32.000 Euro, von dem man nicht einfach etwas abkratzen kann.

Und man hat die alltagstauglichen Goldbarren zuhause.

Immer wenn der Kaufpreis einer 1/4 Unze erreicht ist, erfolgt die Lieferung.

Professor Starke:

Zitat:

Die PARTUMGOLD verwahrt keinen einzigen Edelmetall-Kauf seiner Kunden.

 

Wir liefern diese 1/4 Unze direkt an den Käufer aus. Die 1/4 Unze wird bei deutschen Scheideanstalten im Auftrag der PARTUMGOLD hergestellt und von denen anschließend direkt an den Käufer zugeschickt.

 

Somit hält der Käufer seine Ware physisch in den Händen.

 

Wenn er dies, durch die Menge, welche sich im Laufe der Zeit angesammelt hat, nicht möchte, richten wir ihm in seinem Namen ein Verwahrschließfach bei der Firma Loomis GmbH ein.

 

Den Einlagerungsvertrag schließt er direkt mit dieser Firma ab.

 

Die Kosten dafür liegen pro Kalenderjahr bei 59 Euro. Dieser Preis schließt eine Versicherung bis 10.000 Euro ein. Hier hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, seine Bestände einzusehen, abzuholen oder sofort aufzulösen. Unabhängig von Banken und deren Öffnungszeiten oder kurzfristigen Schließungen. Auch besteht die Möglichkeit, sein Depot in andere weltweite Standorte der Loomis AB verfrachten zu lassen.

 

Eine Vermittlung zu Loomis GmbH erfolgt durch uns als unabhängige und kostenfreie Serviceleistung.

Convent Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH: Sehr gute Performance, aber physische Auslieferung erst ab 1 Kilo (rund 32.000 Euro) und nur auf Anfrage.

Auch die Goldsparpläne der zehn Jahre alten Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH aus Frankfurt am Main sind noch recht jung. Sie werden erst seit 2017 angeboten.

Die physische Auslieferung ist beim Goldsparen grundsätzlich nicht vorgesehen. Hat man allerdings eine entsprechende Menge an Gold erworben, ist die Auslieferung von 1 kg Goldbarren auf Anfrage dennoch möglich.

Auch Degussa gehört im Performance-Check zu den Besten.

Bei der Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH des in der Schweiz lebenden Milliardärs Ex-Banker August von Finck junior (89), die beim aktuellen Performance Check die Note „Sehr gut“ erhielt, erspart man in fünf Jahren mit monatlich 50 Euro Gold mit einem Gewicht von 87,68 Gramm.

Die Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH bietet ihren Kunden an, das bei ihr oder auch woanders gekaufte Gold in Schließfächern in ausgewählten Filialen oder Silber im Zentralen Degussa Zollfreilager in Deutschland sicher zu lagern und im Geldbedarfsfall von der Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH zurückkaufen zu lassen.

Beim Wieder-Verkauf an die Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH erzielt man 3.172,71 Euro. Das entspricht 104 Prozent des eingezahlten Geldes. Mit anderen Worten: Der Sparer erzielt ein Plus von 4 Prozent.

Goldrepublic: Sehr gute Performance, aber Bruchteileigentum im Zollfreilager Zürich

Beim Amsterdamer Goldhandelshaus Goldrepublic erwirbt man wie bei den meisten Goldsparplänen ebenfalls (zumindest zunächst) keine ganzen Barren, sondern Anteile an größeren Goldbarren (Bruchteileigentum), das im Zollfreilager Zürich lagert.

Der Performance Check ergab bei GoldRepublic: Wer in den letzten 5 Jahren monatlich 50 Euro einzahlte, hatte am Ende 88,06 Gramm erspart. Beim Verkauf an den Anbieter erhielt man 3.165,12 Euro. Das entspricht 103,8 Prozent der eingezahlten Beträge. Also ein Plus von 3,8 Prozent.

Ophirum: Gute Performance, aber physische Auslieferung erst ab 10 Gramm

Die Ophirum GmbH aus der Friedensstraße 6 bis 10 in Frankfurt am Main, die gemeinsam mit dem Magazin DER SPIEGEL einen Goldshop betrieb (Goldshop.spiegel.de), ist seit Dezember 2009 im Edelmetallhandel tätig. Seit 2013 bietet Ophirum auch ein Edelmetalldepot an, in dessen Rahmen man auch Sparpläne nicht nur für Gold, sondern auch für Silber, Platin oder Palladium einrichten kann.

Die Lagerung erfolgt im Zollfreilager in Neu-Isenberg bei Frankfurt/Main im Hochsicherheitstresor der Prosegur GmbH. Eine Auslieferung ist erst in einer Stückelung ab 10 Gramm Gold (ab 510 Euro) möglich.

Einkaufsgemeinschaft für Sachwerte (GoldSilber.org): Gute Performance, aber Gold nur in der Schweiz abholbar, kein Versand

Die Einkaufsgemeinschaft für Sachwerte GmbH aus Gerstetten in Baden-Württemberg ging im Juli 2013 aus zwei seit 2005 bestehenden Gesellschaften hervor. Neben verschiedenen Edelmetallen kann man über diese auch verschiedenste Technologiemetalle und seltene Erden erwerben. Gekauft werden jeweils größere Barren (bei Gold 1 kg Barren), an denen man als Kunde dann Bruchteileigentum erwirbt. Die Lagerung erfolgt in der Schweiz , wobei Gold in einem Inlandslager, Silber Platin und Palladium im Zollfreilager (damit keine Mehrwertsteuer anfällt) gelagert werden.

Zu beachten ist auch, dass eine Versand des Goldes nicht vorgesehen ist. Um das Gold in Besitz zu nehmen, muss es also vom Lagerort in der Schweiz abgeholt werden. Desweiteren ist die Einschränkung zu beachten, dass bei teilweiser Entnahme Edelmetalle im Wert von mindestens 500 Euro eingelagert bleiben müssen.

Ein besonderes System hat sich die Einkaufsgemeinschaft zur Überprüfung der Edelmetallbestände einfallen lassen. Per Briefwahl können Kunden alle zwei Jahre einen aus bis zu 5 Kunden bestehenden Beirat wählen. Jeder Kunde kann sich natürlich auch selbst für diese Wahl vorschlagen. Die Aufgabe des Beirats besteht vor allem darin, bei der Öffnung und Schließung der Lagerorte und beim jährlichen Audit mitzuwirken (die aktuellen Berichte sind im passwortgeschützten Kundenbereich abrufbar).

Aufsicht unter AfD-Bundestagsabgeordnetem Peter Boehringer

Vorsitzender des Beirates ist seit 2012 ein im Edelmetallhandel kein unbekannter Name: Peter Boehringer ist Gründungs-Vorstand der Deutschen Edelmetall-Gesellschaft e.V. und Verfasser zahlreicher Artikel und Arbeiten in diesem Fachbereich. Seit Oktober 2017 ist Peter Boehringer für die Alternative für Deutschland (AfD) Mitglied des Deutschen Bundestages, seit Februar 2018 Vorsitzender des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages.

Bei aller Verschiedenheit haben alle hier vorgestellten Goldsparpläne eines gemeinsam:

Sie investieren in physisches Gold, das zu 100% Eigentum des Kunden ist.

Das heißt für fast alle Anbieter aus der Bestenliste: Auch wenn Sie Ihr Gold nicht zu jeder Zeit physisch entnehmen können, weil Sie in vielen Fällen zunächst nur Anteile an größeren Barren erwerben, ist es selbst im Fall einer Insolvenz des Anbieters Sondervermögen (also eben Eigentum der Kunden) und fällt nicht in die Insolvenzmasse.

Beim Newcomer Partumgold stellt sich die Eigentums-Frage gar nicht, weil die 1/4 Unzen Gold jeweils nach Erreichen von etwas mehr als 400 Euro sofort nach Hause geliefert werden.